Achtung: Trojaner

In den letzten Wochen sind verstärkt Emails aus einem vermeintlich vertrauenswürdigen Umfeld (Telekom, Vodafone, paypal etc) im Umlauf, die vermutlich Schadsoftware (wie Trojaner) auf PCs installieren. Diese Emails werden technisch immer ausgereifter und sind von Originalen teilweise nicht mehr zu unterscheiden.

Aktuell ist ein Trojaner im Umfeld von Volks- und Raiffeisenbanken im Umlauf:

Der Trojaner fordert die Kunden zu einer "zusätzlichen Sicherheitsüberprüfung" im Internet-Banking nach dem Login auf. Diese erscheint, anstatt der Finanzübersicht, direkt nach dem Login im Internet-Banking. Die Seite hat das Erscheinungsbild (inkl. eines Fotos des Kundenberaters) der "normalen" Bank-Seite und lässt den Kunden, wenn dieser die "Schulung" durchläuft, eine reale Transaktion durchführen.

In dem beigefügten Screenshot sehen Sie den Trojaner der bei einer Volksbank eingesetzt worden ist. Es sieht täuschend echt aus

Kunden die diesen "Sicherheits-Dialog" erhalten, sollten in jeden Fall bei ihrer Bank ihr Konto sperren ("Trojaner-Meldung") und ihren Rechner von Spezialisten auf Viren/Trojaner prüfen lassen.

Nochmals zur Erinnerung: die Bank fordert niemals einen Kunden auf, eine Sicherheitsüberprüfung mit der Eingabe einer TAN vorzunehmen. Emails mit unbekannten Anhängen niemals öffnen!

Hier die gefälschte "Sicherheitsüberprüfung"

Zurück